Villa K

Hohenegg (A), 2018

Villa K

In einem idyllischen Tal südöstlich von Graz liegt, eingebettet in Obstwiesen und Äckern, zwischen traditionellen Bauernhöfen und kleineren Siedlungen, die Villa K.

Die ländlich geprägte Umgebung und die besondere Lage an der Hangkante, das Tal überblickend, waren Ausgangspunkt und Inspiration für dieses Zuhause.

 

Das Haus ist wie eine Aussichtsplattform am Hang konzipiert: Ein Einschnitt im Hang bildet eine Plattform, eine Fläche auf der sich das Haus entfalten kann.

Diese Plattform überspannt zum Teil ein sehr großes markantes Steildach, eine moderne Interpretation der traditionellen Wirtschaftsgebäude der Umgebung, und bildet so das eigentliche Haus.

Unter diesem Dach befinden sich, als einzelne freistehende Volumen, die Funktionen der Villa. Die restlichen Flächen der Plattform bieten Platz für Pool, Terrassen und Gärten. Alle Räume haben direkten Zugang zu den das Haus umgebenden Terrassenflächen bzw. haben damit auch eine eigene Terrasse. Leichtigkeit, Offenheit, eine fließender Übergang von Innen nach Außen, die grandiose Aussicht und idyllische Umgebung aber auch traditionelle Elemente und Referenzen prägen dieses Ensemble.

 

Die Bauweise ist massiv mit einer Stahl/Holz Dachkonstruktion. Das Dach wurde mit Holz gedeckt.

 

Categories

Tags