Villa 4P

Graz (A), 2022

Villa P – Bühne für Landschaft, Licht und Wasser

Ein relativ steiles Hanggrundstück mit herrlichem Ausblick über Graz und der Wunsch nach Verbindung von Haus und Garten waren die Vorgaben des Entwurfes der Villa P.

Die Grundidee war dem Hang mit einer Abfolge von Ebenen in seiner Topografie zu folgen, auf welchen sich die Villa mit ihren Räumen, Zonen, Außenbereichen und auch Terrassen und Pool entfalten kann.

Der Eingang und die Zufahrt erfolgen über den Vorbereich und der Carport am oberen, schmalen Ende des Grundstückes.

Die oberste Ebene, ganz auf die fantastische Aussicht gerichtet, beherbergt die Wohnräume, Wohnküche und den Elternbereich mit Elternschlafzimmer und Bad.

Eine Terrassenlandschaft führt dann zum Pool und weiter zur untersten Ebene mit den Schlafräumen und Bäder für Kinder und Gäste und auch weiter in den Garten.

Das große zeltähnliches Dach überspannt diese Terrassenlandschaft und bildet so das eigentliche Haus mit überdachten den Freibereichen.

Es entsteht ein komplexes Spiel aus Oben und Unten, Innen und Außen, ein Spiel aus Extrovertiert, nach außen geöffnet und Introvertiert, Rückzug und Geborgenheit.

Die Verwendung möglichst roher und natürlicher Materialen mit hoher haptischer Qualität wie Holz und Sichtbeton waren uns wichtig. Auf dem Dach wächst eine Blumenwiese.

Categories

Tags